Lackieranlagen / Pulveranlagen - Michael Freche Industrieberatungen

Michael Freche Industrieberatungen
Direkt zum Seiteninhalt
Lackier- & Pulveranlagen
Von kleinen Pulver- und Lackierständen
bis hin zu kompletten automatischen
Systemen inkl. Vorbehandlung
Lackierung
Wir können Ihnen hier Anwendungen in den Bereich Lack  bieten, angefangen von Lackierständen bis hin zu vollverketteten  Lackierkabinen. Auch entsprechende Roboteranwendungen in der Lackierung  können wir Ihnen hier Lösungen bieten. Natürlich immer auch mit den  entsprechenden Vorbehandlungen wie Reinigen und Strahlen.

Pulveranlagen
Hier  verhält sich unser Angebot wie bei den Lackieranlagen, auch bei der  Pulverbeschichtung können wir vom einfachen Pulverstand bis hin zu  vollverketteten Anlagen alles anbieten. Auch entsprechende  automatisierte Prozesse.
Auch in diesem Bereich stehen die entsprechenden Vorbehandlungen wie Reinigung und (Sand) Strahlen zu Verfügung
Da  es immer wieder Projekte gibt die beide Prozesse benötigen haben Sie  bei uns die Möglichkeit durch unsere kompetente Beratung ein prozess-  und betriebswirtschaftliches Gesamtpaket individuell auf Ihren Bedarf zu  bekommen.

            
                                   
        
        
         

Kammer- & Temperöfen
Diese Art von Ofen, wird in der Regel für manuelle Anlagen oder für Hochkapazitätsleistung und freie Anlagen verwendet.
Eine besondere Art der Kammeröfen, sind die Kammeröfen in einem kranbetriebenen System; hierbei treten die Produkte durch den Kran vertikal in den Ofen ein (Trogofen).
Wie die Tunnelöfen sind die Kammeröfen Kombidämpfer, um die effektive Wärmeübertragung auf das Produkt sicherzustellen.
Die leistungsfähigen Ventilatoren verteilen die erwärmte Luft durch Kanäle in der gesamten Ofenanlage.
Unsere Qualität ist eine Konstruktion mit einer gleichmäßigen und konstanten Temperatur innerhalb von ein paar Grad Schwankung über den Bauteilverlauf.
Zwei Ofentypen hierbei:

Niedertemperatur-Öfen bis zu 250°C,
Hochtemperatur-Öfen bis zu 550°C

Entlackung
Je nach Aufgabenstellung / Schichtdicken und jeweiliger Geometrie der zu entlackenden Werkstücke, gibt es zwei Möglichkeiten der Entlackung, beide dieser Möglichkeiten können wir Ihnen bieten.

Spritzentlackung
Sie sind für den langzeitigen Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen konzipiert, sind robust und wartungsarm.
Die Maschinenkörper sind aus Edelstahl/Stahl gefertigt, alle mit dem Entlackungsmedium in Berührung kommenden Teile sind entsprechend chemiebeständig.
Die Spritzentlackungs-Anlagen entsprechen höchsten Sicherheitsanforderungen und sind einfach zu bedienen.
Der  modulare Aufbau, bestehend aus Spritzmodul und separatem – komplett  eingehaustem – Technikmodul, sorgt für eine hohe Betriebssicherheit.

Tauchentlackung
Chemische Entlackung – mobil und flexibel Kompaktanlage auf Rädern, flexibel einsetzbar ”Plug-and-play” Einstecken, Chemie einfüllen, Entlacken

Copyride Michael Freche Industrieberatungen
Zurück zum Seiteninhalt